Freiwillige sind hoch zufrieden
FSJ und BFD: Im Erzbistum Bamberg bewerten die jungen Menschen ihren Freiwilligendienst überdurchschnittlich positiv
Freiwillige, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) über einen katholischen Träger ableisten, sind mit diesem Dienst in hohem Maße zufrieden. Dies hat die jährliche Befragung der Freiwilligen im katholischen Bereich festgestellt. Im Erzbistum Bamberg liegen die Zustimmungswerte sogar oft über dem Bundesdurchschnitt. Einzelne FSJ- und BFD-Plätze für den Jahrgang 2016/2017 sind noch zu besetzen.
Lernerfolg für alle Beteiligten
Studierende der Universität Bamberg engagierten sich bei der Caritas – Jetzt stellten sie die Ergebnisse ihrer Projekte vor
Wie kommen Studenten der Wirtschaftspädagogik dazu, sich mit Ehrenamt im Altenheim zu beschäftigen? Der Anlass heißt Service-Learning. Im Rahmen dieser Lernform, bei der Studierende ihr im Studium erworbenes Wissen und wissenschaftliche Methoden auf einen gemeinnützigen Bereich anwenden, kooperierten erstmals der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg und die Universität Bamberg. Die Ergebnisse wurden bei einer Veranstaltung in der Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes in Bamberg öffentlich vorgestellt.
Bei ethischen Konflikten in Pflege und Betreuung helfen eigens ausgebildete Berater weiter
Erzbischof empfing Ethikkomitee der Caritas
Dass es in allen Caritas-Einrichtungen im Erzbistum Bamberg Ethikbeauftragte geben soll, hat Erzbischof Dr. Ludwig Schick als sein besonderes Anliegen bezeichnet. Er sagte dies bei einem Gespräch mit dem Ethikkomitee des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg; zum Beginn von dessen zweiter Amtszeit hatte der Erzbischof die Mitglieder ins Bischofshaus eingeladen.